Unsere Schule stellt sich vor!

Preiserhöhung für das Mittagessen

   Im Schuljahr 2019/20 kostet das Mittagessen 4,50 €.

Online - Bibliothek

Ab sofort ist hier eine Online-Recherche in Bezug auf den aktuellen Bestand der Schulbibliothek möglich.

Neue Mailadresse - Jahresbericht

Die aktuelle Mailadresse für Beiträge für den Jahresbericht 2019/20 lautet: jahresbericht@gymnasium-admont.at

Patenschaftsprogramm für die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen


 

Bericht von Julia Christian (5B):

So wie jedes Jahr zu Schulbeginn war auch heuer wieder das Patenschaftsprogramm an unserer Schule, dem benediktinischen Stiftsgymnasium Admont, ein großes Thema. Aber wofür steht dieses Programm eigentlich und was bedeutet es?

Das bedeutet einfach, dass wir Schülerinnen und Schüler, die schon ein paar Jahre länger hier Unterricht nehmen, den neu Anfangenden alles erklären. Also zum Beispiel, wie das bei uns mit der Stiftsküche oder dem Schülertreff funktioniert und wie es mit den Bussen abläuft. Des Weiteren bekommen sie von uns eine Tour durch das Schulgebäude, damit sie sich gleich einmal einen Überblick verschaffen und sich orientieren können. Natürlich sind wir auch weiterhin immer für sie da und begleiten sie, wenn sie Fragen haben oder etwas brauchen.

links: Patenkind Nico Schmidlechner (1A); rechts: Patin Julia Christian (5B)

 

Musikalische Erfolge auch in den Sommerferien


 
Am Samstag, den 7. September 2019 haben Schülerinnen und Schüler der 5. bzw. 8. Klasse des Stiftsgymnasiums Admont mit ihrer Volksmusikgruppe „Dreifaltigkeits-Musi“ am Wettbewerb Landla Volksmusikbewerb in Aich teilgenommen und den großartigen ersten Platz erreicht!

Herzliche Gratulation!

Musikerinnen und Musiker:

Simon Maderthaner (8C), Pablo Pardo Moreno (8C), Sebastian Burghauser (5B), Moritz Grießer (8C), Celiin Vahtra (8C), Vivien Grach (8C)

 

Sponsored Run – Benefiz and Fun



Über 400 Schülerinnen und Schüler sowie einige Lehrerinnen und Lehrer erkämpften laufend beim 3. Sponsored Run eine beachtliche Summe von 19100 €. Von diesem Betrag erhält eine Hälfte die Kinderkrebshilfe Graz, die andere Hälfte geht an den Verein Zukunft für Menschen am Rande.

Am Montag, den 01. Juli 2019 war es wieder so weit. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer liefen für einen guten Zweck – und das bei brütender Hitze. Bereits zum dritten Mal veranstaltete das Stiftsgymnasium einen Benefiz-Lauf, bei dem Runden mit einer Distanz von 360 Metern bewältigt werden mussten. Vor der malerischen Kulisse des Gesäuses und der Hallermauern starteten um 08.30 Uhr mehr als 400 Läuferinnen und Läufer. Sowohl 3er- und 5er Staffeln als auch Einzelläufer kämpften sich laufend oder gehend bei über 30° C durchs Gelände und hatten das Ziel, möglichst viele Runden durchzuhalten. Zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass es einige herausragende Einzelleistungen gab, ein Schüler schaffte unglaubliche 55 Runden! Nach der gemeinsamen Abschlussrunde, die stimmungsvoll durch „The Final Countdown“ von Europe begleitet wurde, hieß es, stolz zu sein und zu entspannen.

Ein gelungenes Rahmenprogramm mit Musik und schmackhaftem Essen brachte gute Stimmung und ließ alle Beteiligten die Hitze besser aushalten. Zum Glück gabs auch einen Gartenschlauch und den schuleigenen Pool, um sich nach dem anstrengenden Lauf im kühlen Nass zu erfrischen. Durstige und hungrige Sportler erfreuten sich an der prickelnden Gesäuse-Perle und an g´schmackigen Xeis-, Enns- und Veggieburgern. Nicht zuletzt war es auch das Gemeinschaftsgefühl, das die Läuferinnen und Läufer durchhalten ließ.

Und wofür das Ganze? Natürlich hat Sport im Stiftsgymnasium Admont generell einen sehr hohen Stellenwert, doch es ging an diesem Tag auch darum, den Spendenbetrag zu erhöhen. Je mehr Runden gelaufen wurden, desto mehr Geld gabs vom eigenen Sponsor jeder Schülerin und jedes Schülers. Auch der Schulerhalter, das Stift Admont, unterstützte mit einer Summe von € 6 000. Der beachtenswerte Betrag von € 13 100 geht zur Hälfte an die Kinderkrebshilfe Graz. Die zweite Hälfte fließt in ein Sozialprojekt des Vereins „Zukunft für Menschen am Rande“. Bei diesem Projekt wird in Klausenburg (Siebenbürgen) ein Feriendorf für Roma-Kinder aufgebaut, um Kindern, die ihr Leben auf der Müllhalde verbringen, zumindest für kurze Zeit eine glückliche Zeit in einem Feriendorf ermöglichen zu können.

Alles in allem war es ein sehr gelungener, stimmungsvoller und sinnvoller Tag, an dem am Ende man am Ende das Gefühl haben konnte, für sich und für andere etwas Gutes getan zu haben.

1. Platz bei Modellierwettbewerb


 

Christoph Krassnigg aus dem Stiftsgymnasium Admont erreicht beim 13. CAD-Modellierwettbewerb mit dem Thema „Mahlzeit! – Plätze zum Essen und Trinken“ unter fast 400 Einreichungen den 1. Platz in der Kategorie Sekundarstufe 1.

In Form eines Projektes nahmen die Schüler des 4. Jahrganges im GZ Unterricht an diesem renommierten Wettbewerb teil. Ziel ist das Modellieren einer zum Thema passenden Arbeit mit einem CAD Programm. Die Prämierung erfolgt auf Landes- und Bundesebene. Christoph Krassnig gewann den 1. Platz in der Kategorie Sekundarstufe 1 (NMS und AHS Unterstufe) sowohl in der Landes- als auch in der Bundeswertung mit seiner ausgezeichneten Arbeit.  

375 Jahre Stiftsgymnasium Admont - Jubiläumsfeier


 

Am Donnerstag, 27.06.2019 findet unser großes 375 Jahr-Jubiläum statt und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Wir freuen uns auf ein fulminantes Schulfest und eine unvergessliche Einweihung unseres neu renovierten Schulgebäudes.

Start: Messe in der Stiftskirche um 10:00 Uhr
Anschließend Eröffnungsfeier im großen Festsaal und Tag der offenen Tür

 

Stiftsgymnasium Admont @ Grazer Ladies Run!


 

Schülerinnen und Lehrerinnen unserer Schule nahmen am Samstag, 18.Mai 2019 beim diesjährigen Ladies Run in Graz teil. Bei schönstem Wetter, bester Stimmung und topmotiviert absolvierten wir die 5km lange Laufstrecke durch die Grazer Innenstadt und genossen die großartige Stimmung während des Laufs. Im Ziel angekommen freuten sich alle über ihre hervorragenden Leistungen und nahmen ihre wohlverdiente Medaille entgegen.

Wir gratulieren allen SchülerInnen zu ihren großartigen Leistungen. Kira Schreiegg  erreichte in der Gesamtwertung mit einer hervorragenden Zeit von 22:47 Minuten Platz 64 von über 1600 Starterinnen und wurde Fünfte in der Altersklasse U16.  Cristel Vahtra, Sportlehrerin am Stiftsgymnasium, erreichte Platz 6 in ihrer Altersklasse U40 mit einer beachtlichen Zeit von 23:10 Minuten.

Überraschender Sieg der Admonter Laufmannschaft in Salzburg


 

20 Admonter SchülerInnen nahmen am Schullaufcup in Salzburg teil und zum ersten Mal, nach 15jähriger Teilnahme, konnte die Mannschaftwertung der Unterstufe gewonnen werden. Darüber hinaus konnten zahlreiche Podestplätze über Distanzen von 1600 m bis 3000 m erlaufen werden.

1. Platz:    Mannschaft Unterstufe

               Salamun Elias (1A)

               Pichler Mariella (7A)

2. Platz:    Reitegger Niklas (3D)

               Heim Frieda (2A)

               Schreiegg Kira (4A)

3. Platz:    Kettner Theresa (4A)

4. Platz:    Kettner Anna Lena (3B)

                   Platzer Marlena (6A)

5. Platz:    Ferstl Sandro (7A)

Wir gratulieren allen Teilnehmern sehr herzlich!!

So sehen Sieger aus!


 

David Sulzbacher (8B) erreichte Platz 1 beim steirischen Jugendredewettbewerb am 10.04.2019 in Weiz. In seiner aufrüttelnden Rede mit dem Titel „Ist das noch recht(s)? – Der Diskurs zwischen ‚Gutmenschen‘ und ‚Nazis‘ “ sprach er über Populismus und die politische Spaltung in Österreich. Damit übereugte er die Jury und konnte sich gegen eine äußerst starke Konkurrenz durchsetzen.

Wir gratulieren recht herzlich und drücken die Daumen für den Bundesbewerb!

Neben der „Klassischen Rede“ wurde in Weiz auch der besonders herausfordernde Bewerb „Spontanrede“ ausgetragen. Mit Timon Schatz und Felix Hirschenhauser (7B) war das Stiftsgymnasium auch in dieser Disziplin vertreten.

WIll Hill BookiesW.BetRoll here...

BetFair F.BetRoll UK Bookies