Unsere Schule stellt sich vor!

Jahresbericht 2018/19 - Coming soon!

Anfang Juli erscheint unser Jahresbericht für 2018/19. Es handelt sich hierbei um ein ca. 140 Seiten starkes „Buch“ in Farbe, welches einen Rückblick auf unser Schuljahr gibt.

Mit der Einzahlung von mindestens € 12 (wir freuen uns natürlich auch über Spenden) auf unser Schulkonto (Raiffeisenbank Admont AT89 3800 1000 0006 5185) kann man sich ein Exemplar sichern – dieses wird dann zugesandt. Bitte unbedingt Namen + Adresse bei der Einzahlung angeben!

Liebe Absolventen!

Bezüglich des Jahresberichtes senden wir jedes Jahr einen Newsletter aus. Falls Sie keinen erhalten haben, ist dies ein Zeichen dafür, dass wir keine aktuelle Adresse bzw. auch Namen (z.B. Heirat) haben. Wenn Sie an unseren Informationen interessiert sind, würden wir Sie bitten, uns eine Benachrichtigung an sekretariat@gymnasium-admont.at zu mailen.

Online - Bibliothek

Ab sofort ist hier eine Online-Recherche in Bezug auf den aktuellen Bestand der Schulbibliothek möglich.

Stiftsgymnasium Admont @ Grazer Ladies Run!


 

Schülerinnen und Lehrerinnen unserer Schule nahmen am Samstag, 18.Mai 2019 beim diesjährigen Ladies Run in Graz teil. Bei schönstem Wetter, bester Stimmung und topmotiviert absolvierten wir die 5km lange Laufstrecke durch die Grazer Innenstadt und genossen die großartige Stimmung während des Laufs. Im Ziel angekommen freuten sich alle über ihre hervorragenden Leistungen und nahmen ihre wohlverdiente Medaille entgegen.

Wir gratulieren allen SchülerInnen zu ihren großartigen Leistungen. Kira Schreiegg  erreichte in der Gesamtwertung mit einer hervorragenden Zeit von 22:47 Minuten Platz 64 von über 1600 Starterinnen und wurde Fünfte in der Altersklasse U16.  Cristel Vahtra, Sportlehrerin am Stiftsgymnasium, erreichte Platz 6 in ihrer Altersklasse U40 mit einer beachtlichen Zeit von 23:10 Minuten.

Überraschender Sieg der Admonter Laufmannschaft in Salzburg


 

20 Admonter SchülerInnen nahmen am Schullaufcup in Salzburg teil und zum ersten Mal, nach 15jähriger Teilnahme, konnte die Mannschaftwertung der Unterstufe gewonnen werden. Darüber hinaus konnten zahlreiche Podestplätze über Distanzen von 1600 m bis 3000 m erlaufen werden.

1. Platz:    Mannschaft Unterstufe

               Salamun Elias (1A)

               Pichler Mariella (7A)

2. Platz:    Reitegger Niklas (3D)

               Heim Frieda (2A)

               Schreiegg Kira (4A)

3. Platz:    Kettner Theresa (4A)

4. Platz:    Kettner Anna Lena (3B)

                   Platzer Marlena (6A)

5. Platz:    Ferstl Sandro (7A)

Wir gratulieren allen Teilnehmern sehr herzlich!!

So sehen Sieger aus!


 

David Sulzbacher (8B) erreichte Platz 1 beim steirischen Jugendredewettbewerb am 10.04.2019 in Weiz. In seiner aufrüttelnden Rede mit dem Titel „Ist das noch recht(s)? – Der Diskurs zwischen ‚Gutmenschen‘ und ‚Nazis‘ “ sprach er über Populismus und die politische Spaltung in Österreich. Damit übereugte er die Jury und konnte sich gegen eine äußerst starke Konkurrenz durchsetzen.

Wir gratulieren recht herzlich und drücken die Daumen für den Bundesbewerb!

Neben der „Klassischen Rede“ wurde in Weiz auch der besonders herausfordernde Bewerb „Spontanrede“ ausgetragen. Mit Timon Schatz und Felix Hirschenhauser (7B) war das Stiftsgymnasium auch in dieser Disziplin vertreten.

Großartige Leistungen bei "Prima La Musica"


 

Mit großartigen Leistungen ließen junge Musikschüler des Stiftsgymnasiums Admont am 19.03. in Graz aufhorchen und vertraten das Stiftsgymnasium Admont höchst erfolgreich auf Landesebene beim diesjährigen „Prima La Musica“ Wettbewerb.

Beim größten österreichischen Musikwettbewerb „Prima La Musica“ am Grazer J.J.Fux-Konservatorium konnten Jana Rothleitner (3D), Sebastian Burghauser (4D) und Armin Frois (6AM) jeweils einen 1. Preis in ihrer Altersgruppe (Kategorie Posaune) erreichen.Tristan ( 2B) hat sich ebenso dieser Herausforderung gestellt. Er konnte in der Kategorie Querflöte einen zweiten Preis für sich beanspruchen.Sehr erfolgreich war auch der Auftritt von Eva Holzer (2DM) aus der Flötenklasse von Katalin Horvath. Sie erreichte in der Altersgruppe 1 beim Wettbewerb „Prima la Musica“ einen ersten Platz.

Philosophie-Olympiade 2019


 

Silvia Neumaier (8A) hat sich im Rahmen der 14. Philosophie-Landesolympiade mit einem sprachlich und inhaltlich präzisen Essay rund um den Begriff „Bullshit“ für das Bundesfinale (Salzburg, Bildungszentrum St. Virgil) qualifiziert. Dort werden vom 7. bis 10. April die Besten der Landeswettbewerbe ins Formulierungsrennen um den „Österreichischen Philosophie-Meister 2019“ gehen.

An Österreichs Gymnasien wurden insgesamt 1805 Essays geschrieben, betreut von 137 Lehrerinnen und Lehrern; die Autorinnen bzw. Autoren der jeweils besten Texte wurden in den Landesolympiaden von erfahrenen Jury-Mitgliedern für den Bundeswettbewerb empfohlen. In der Steiermark haben sich von 409 angemeldeten Schülerinnen und Schülern 50 für das Landesfinale qualifiziert. Die vier Besten aus unserem Bundesland sind in Salzburg mit guten Chancen am Start.

Silvia Neumaier ist dabei – im Ringen um die zwei Österreich-Startplätze für die Internationale Philosophieolympiade, die heuer vom 16. bis zum 19. Mai in Rom die Köpfe rauchen lässt.

Aktuelle Informationen unter:

http://www.philolympics.at

http://ipo2019.sfi.it

Medaillen für Admonter Schüler



Erfolge für das Stiftsgymnasium beim steirischen Fremdsprachenwettbewerb 2019

Wie bereits in den letzten Jahren nahmen Schüler des Stiftsgymnasiums am Steirischen Fremdsprachen-Wettbewerb EUROLINGUA in der Landeshauptstadt Graz teil. Es wurden Hör- und Leseverständnis sowie die Diskussion mit einem Partner bewertet. Erfreulicherweise konnten folgende Schüler Medaillen gewinnen:

Heike Rampler  8A                 Gold in Englisch

Nils Hanssen 8A                     Bronze in Englisch

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern!

Kunterbuntes Faschingstreiben


 

Am Faschingsdienstag feierte die gesamte  Schule ein großes Faschingsfest mit dem Motto

„Märchen und Sagen“

 

In den ersten zwei Unterrichtsstunden wurde die Schule in ein Kino umfunktioniert und die Schüler konnten von insgesamt 20 Filmen wählen. Anschließend verkleideten sich die Klassen untereinander und schminkten sich gegenseitig zum diesjährigen Motto. Währenddessen konnten sich die Schülerinnen beim Schulbuffet stärken. Um die Jury bei der Maskenprämierung im Festsaal der Schule zu überzeugen studierten sie musikalische, tänzerische und schauspielerische Darbietungen ein.

Im Anschluss an die Vorstellungen wurden die glücklichen Sieger verkündet (1. Platz: 5A, 2. Platz: 3B, 3. Platz: 2A).

Das Fest war ein toller Erfolg und wir bedanken uns bei allen SchülerInnen für die großartigen und kreativen Ideen!

 

Zauberflöte für Kinder



Der Stephansdom und die Wiener Innenstadt beeindruckten. Ein besonderes Erlebnis war dann die Aufführung in der Staatsoper. Nach dem Geburtstagsständchen-150 Jahre Staatsoper-von allen Kindern vorgetragen, führte Papageno durch die Handlung.

WIll Hill BookiesW.BetRoll here...

BetFair F.BetRoll UK Bookies