Unsere Schule stellt sich vor!

Online - Bibliothek

Ab sofort ist hier eine Online-Recherche in Bezug auf den aktuellen Bestand der Schulbibliothek möglich.

Großartige Leistungen bei "Prima La Musica"


 

Mit großartigen Leistungen ließen junge Musikschüler des Stiftsgymnasiums Admont am 19.03. in Graz aufhorchen und vertraten das Stiftsgymnasium Admont höchst erfolgreich auf Landesebene beim diesjährigen „Prima La Musica“ Wettbewerb.

Beim größten österreichischen Musikwettbewerb „Prima La Musica“ am Grazer J.J.Fux-Konservatorium konnten Jana Rothleitner (3D), Sebastian Burghauser (4D) und Armin Frois (6AM) jeweils einen 1. Preis in ihrer Altersgruppe (Kategorie Posaune) erreichen.Tristan ( 2B) hat sich ebenso dieser Herausforderung gestellt. Er konnte in der Kategorie Querflöte einen zweiten Preis für sich beanspruchen.Sehr erfolgreich war auch der Auftritt von Eva Holzer (2DM) aus der Flötenklasse von Katalin Horvath. Sie erreichte in der Altersgruppe 1 beim Wettbewerb „Prima la Musica“ einen ersten Platz.

Philosophie-Olympiade 2019


 

Silvia Neumaier (8A) hat sich im Rahmen der 14. Philosophie-Landesolympiade mit einem sprachlich und inhaltlich präzisen Essay rund um den Begriff „Bullshit“ für das Bundesfinale (Salzburg, Bildungszentrum St. Virgil) qualifiziert. Dort werden vom 7. bis 10. April die Besten der Landeswettbewerbe ins Formulierungsrennen um den „Österreichischen Philosophie-Meister 2019“ gehen.

An Österreichs Gymnasien wurden insgesamt 1805 Essays geschrieben, betreut von 137 Lehrerinnen und Lehrern; die Autorinnen bzw. Autoren der jeweils besten Texte wurden in den Landesolympiaden von erfahrenen Jury-Mitgliedern für den Bundeswettbewerb empfohlen. In der Steiermark haben sich von 409 angemeldeten Schülerinnen und Schülern 50 für das Landesfinale qualifiziert. Die vier Besten aus unserem Bundesland sind in Salzburg mit guten Chancen am Start.

Silvia Neumaier ist dabei – im Ringen um die zwei Österreich-Startplätze für die Internationale Philosophieolympiade, die heuer vom 16. bis zum 19. Mai in Rom die Köpfe rauchen lässt.

Aktuelle Informationen unter:

http://www.philolympics.at

http://ipo2019.sfi.it

Medaillen für Admonter Schüler



Erfolge für das Stiftsgymnasium beim steirischen Fremdsprachenwettbewerb 2019

Wie bereits in den letzten Jahren nahmen Schüler des Stiftsgymnasiums am Steirischen Fremdsprachen-Wettbewerb EUROLINGUA in der Landeshauptstadt Graz teil. Es wurden Hör- und Leseverständnis sowie die Diskussion mit einem Partner bewertet. Erfreulicherweise konnten folgende Schüler Medaillen gewinnen:

Heike Rampler  8A                 Gold in Englisch

Nils Hanssen 8A                     Bronze in Englisch

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern!

Kunterbuntes Faschingstreiben


 

Am Faschingsdienstag feierte die gesamte  Schule ein großes Faschingsfest mit dem Motto

„Märchen und Sagen“

 

In den ersten zwei Unterrichtsstunden wurde die Schule in ein Kino umfunktioniert und die Schüler konnten von insgesamt 20 Filmen wählen. Anschließend verkleideten sich die Klassen untereinander und schminkten sich gegenseitig zum diesjährigen Motto. Währenddessen konnten sich die Schülerinnen beim Schulbuffet stärken. Um die Jury bei der Maskenprämierung im Festsaal der Schule zu überzeugen studierten sie musikalische, tänzerische und schauspielerische Darbietungen ein.

Im Anschluss an die Vorstellungen wurden die glücklichen Sieger verkündet (1. Platz: 5A, 2. Platz: 3B, 3. Platz: 2A).

Das Fest war ein toller Erfolg und wir bedanken uns bei allen SchülerInnen für die großartigen und kreativen Ideen!

 

Zauberflöte für Kinder



Der Stephansdom und die Wiener Innenstadt beeindruckten. Ein besonderes Erlebnis war dann die Aufführung in der Staatsoper. Nach dem Geburtstagsständchen-150 Jahre Staatsoper-von allen Kindern vorgetragen, führte Papageno durch die Handlung.

Admonter Skimädchen qualifizieren sich für die School Olympics in Schladming



Bei den steirischen Schulschimeisterschaften in Obdach konnte sich unsere Mädchenmannschaft der Oberstufe gegen starke Gegnerinnen durchsetzten und erreichte den ersten Platz. Dadurch sind sie Mitte März bei den School Olympics in Schladming startberechtigt und werden dort das Bundesland Steiermark bei den Bewerben Riesentorlauf und Combi Race vertreten.

Die erfolgreichen Mädchen:
 
Aigner Kathrin (8B): 1. Platz Einzelwertung
Pichler Marielle (7A)
Prantl Celina (7B): 2. Platz Einzelwertung
Stoll Iris (5B): 2. Platz Einzelwertung
 

Der älteste Altadmonter (Maturajahrgang 1937) ist im 101. Lebensjahr verstorben:



Botschafter Dkfm Dr. Johannes Proksch, Altadmonter Maturajahrgang 1937, ist am Donnerstag dem 27.12.2018 im 101. Lebensjahr wohlvorbereitet durch den Empfang der heiligen Sakramente in Anwesenheit aller Kinder und Enkel gestorben ist.

Nach dem Krieg erfolgte 1947 die Promotion und 1949 der Eintritt ins Außenamt. Bald nach seinem Eintritt war er bei Außenminister Karl Gruber Ministersekretär.
Er durchlief Stationen in Rom, Belgrad und Washington, bevor er 1966 erstmalig als Botschafter nach Warschau kam. Krönender Abschluss seiner Laufbahn war seine Tätigkeit als Botschafter beim Heiligen Stuhl und beim Souveränen Malteser Ritterorden (bis 1983), mit dem ersten Papstbesuch nach 200 Jahren in Wien und Österreich.

Requiescat in Pace!

Köpfe mit Geschichte



Schüler gestalteten phantastische Köpfe, erfanden Geschichten, in denen Köpfe von mehreren Schülern miteinander in eine Handlung verstrickt wurden und drehten schließlich ein Video.
Weitere Ausschnitte aus diesem Video finden Sie hier.
 
WIll Hill BookiesW.BetRoll here...

BetFair F.BetRoll UK Bookies