!! Aktuelle Informationen zur Corona-Situation !!

Bitte beachten Sie unbedingt den Gruppentausch am 17.06.

Nachfolgend finden Sie die Einteilungen und Regelungen für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts:

Aktuelle Hinweise betreffend der Schulbusse finden Sie hier.

Informative Hinweise unserer Schulärztin Frau Dr. Pichler finden Sie hier.

Aktuelle Informationen von Seiten des Bundesministeriums finden Sie unter
https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html
.

Unsere Schule stellt sich vor!

Schule als Lebensraum -
unsere Ganztagesklassen

Die wichtigsten Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Detaillierte Informationen zu unserem Ganztagsangebot finden Sie hier.

Online - Bibliothek

Ab sofort ist hier eine Online-Recherche in Bezug auf den aktuellen Bestand der Schulbibliothek möglich.

RADIOPROJEKT: „Der Wert von Musik – Perspektiven einer musikalischen Schulklasse“



„Wozu braucht der Mensch Musik?“ – Mit dieser Frage hat sich die 4D-Musikklasse in einem Projektschwerpunkt aus Medienerziehung im Deutschunterricht beschäftigt. Denn diese 21 Schüler/innen verbringen in der Schule, aber auch in ihrer Freizeit enorm viel Zeit mit Musik. In einer zweiwöchigen Recherchearbeit haben sie sich als Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten versucht und sich dem Musizieren an der Schule und in der Region sowie den verschiedenen Möglichkeiten, Musik zu hören und zu produzieren aus verschiedenen Blickwinkeln angenähert.

Das Ergebnis ihrer Nachforschungen verarbeiteten die Schülerinnen und Schüler zu einem äußerst umfangreichen und hörenswerten Radio-Beitrag, der im Rahmen eines Projektvormittages bei RADIO Freequenns in Liezen aufgezeichnet wurde. Bei einem Workshop mit Radiomacherin Hilde Unterberger erhielt die Klasse zudem interessante Einblicke in die österreichische Rundfunklandschaft und die Arbeit dieses freien Radiosenders im Ennstal. Bei den anschließenden Aufnahmen im Studio zeigten die Schüler/innen ihr Talent als Rundfunk-Sprecher/innen.

Zu hören gibt es die Schwerpunktsendung über Musik aus verschiedenen Blickwinkeln am MO, 16.03.20 um 16:00 Uhr (und am SO, 22.03.20 um 12:00 Uhr, Wh.) auf RADIO FREEQUENNS. Außerdem ist sie ab dem Sendetermin jederzeit zum Nachhören online verfügbar.

UNBEDINGT EINSCHALTEN!

Medaillen für Admonter Schüler



Dreimal Bronze für das Stiftsgymnasium beim steirischen Fremdsprachenwettbewerb 2020

Wie bereits in den letzten Jahren nahmen Schüler des Stiftsgymnasiums am Steirischen Fremdsprachen - Wettbewerb EUROLINGUA in der Landeshauptstadt Graz teil. Es wurden Hör- und Leseverständnis sowie die Diskussion mit einem Partner bewertet, während in Latein ein Text übersetzt werden musste. Erfreulicherweise konnten folgende SchülerInnen  Medaillen gewinnen:

Benedikt Humpl 7A                 Bronze in Latein

Klara Mühringer 8A                Bronze in Italienisch

Eva-Maria Ramsebner           Bronze in Englisch

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern!

Art-Mont Price 2020


 

Gymnasium hautnah erleben…



… diese Gelegenheit hatten interessierte VolksschülerInnen beim Schnuppertag des Stiftsgymnasiums Admont. 80 GrundschülerInnen, die sich in den kommenden Wochen für eine weiterführende Schule entscheiden werden, gewannen beim Schnuppertag einen realen Einblick in das Schulleben im Stiftsgymnasium Admont.

Bereits zum zweiten Mal gab es im Stiftsgymnasium Admont für die VolksschülerInnen der vierten Klassen die Möglichkeit, in der letzten Schulwoche vor den Semesterferien unsere Schule im Schulalltag kennenzulernen und den Unterricht im Rahmen eines Schnuppertages mitzuerleben.  

Pater MMag. Thomas Stellwag-Carion OSB eröffnete den Schnuppertag im großen Festsaal der Schule: „Die richtige Schulwahl sollte gut überlegt sein. Ein Schnuppertag bietet die beste Möglichkeit, um die Schule, den Unterricht aber auch unsere Lehrer kennenzulernen. Wir sind stolz darauf, unseren zukünftigen SchülerInnen diese Gelegenheit bieten zu dürfen.“

Nach der Begrüßung wurden die VolksschülerInnen ihren Klassenzimmern zugewiesen, wo sie bereits ihre FachlehrerInnen erwarteten. Die SchülerInnen bekamen Einblicke in die Unterrichtsfächer Englisch, Biologie, Chemie und Mathematik.

Die Pausen wurden genutzt, um das Schulgebäude kennenzulernen, Freunde und Geschwister in anderen Klassen zu besuchen, das tolle Pausenangebot zu nutzen (z.B. Tischtennis zu spielen), oder sich im Turnsaal im Rahmen der „Bewegten Pause“ auszutoben.

Nach den vier Unterrichtseinheiten wurden die Kinder durch das Schulgebäude geführt. Nach dem Prinzip der „offenen Tür“ konnten sie in alle Klassenräume hineingehen, um den dort stattfindenden Unterricht zu besuchen.

Abschließend wurden die Volksschulkinder zum Essen in die Stiftsküche eingeladen und der spannende und interessante Tag konnte somit gemütlich ausklingen.

 

Bee Better goes ELI: der ELI Junior-Day 2020



Unsere aktuelle Junior Company „Bee Better“ der 6A nimmt am ELI Junior-Day teil. Das ist eine Veranstaltung von JA Austria. Junior Achievement Austria bietet Schülerinnen und Schülern in Österreich die Möglichkeit, ein Jahr lang in die Wirtschaft aktiv hineinzuschnuppern. In einer Junior Company sind die SchülerInnen UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen gleichzeitig. Neben dem Schulalltag muss also auch noch allerhand erledigt werden: Der Workflow vom Material bis zum verkaufbaren Produkt wird mit viel Einsatz in der unterrichtsfreien Zeit erledigt. Momentan läuft die Produktion im Biologielabor auf Hochtouren. Die Produkte – ökologisch wertvolle Bienenwachstücher – werden am 1.2.2020 von 10 – 17 Uhr im Eli in Liezen von den Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit zehn anderen steirischen Junior Companys präsentiert und verkauft.

… weil schifoan is deis leiwandste…


Am Dienstag, den 7. Jänner, fuhren die 2. Klassen des Stiftsgymnasiums Admont auf Schikurs nach Radstadt.

Am frühen Dienstagmorgen trafen wir uns am Stiftsparkplatz und sausten nach kurzer Zeit los. In Liezen hielten wird noch kurz an, um andere SchülerInnen mitzunehmen. Nach 1,5 Stunden kamen wir endlich bei unserer Herberge für die nächsten Tage (Jugendferienhof Bachlehen und Johanneshof) an. Jetzt hatten wir etwas Stress, da wir alle unsere Taschen suchen mussten. Als endlich alle ihr Gepäck gefunden hatten, durften wir unsere Zimmer beziehen. Diese waren sehr schön und gemütlich.

Täglich um 11:30 Uhr gab es Mittagessen und um 17:30 Uhr wurde das Abendessen aufgetischt. Uns hat das Essen im Großen und Ganzen immer sehr gut geschmeckt. Danach wurde uns immer ein abwechslungsreiches Abendprogramm geboten. Man konnte zum Beispiel im Hallenbad schwimmen, im Turnsaal turnen, Tischtennis spielen oder sich mit den Lehrern bei Gesellschaftsspielen duellieren.

Jeden Tag um 20 Uhr hielten unsere LehrerInnen diverse Vorträge, bei denen wir über Pistenregeln, Erste Hilfe und Lawinen Wissenswertes erfuhren. Im Anschluss mussten wir unsere Handys abgeben und offiziell herrschte um 21:30 Uhr Bettruhe. (Meistens gingen wir nicht immer pünktlich schlafen, da wir abends immer noch Wichtiges zu besprechen hatten!

Viel Glück und alles Gute für 2020



Bee-Better - die Junior Company der 6A stellt sich vor


Wir sind die Junior Company Bee-Better des Stiftsgymnasiums Admont und stellen nachhaltige Wachstücher her. Diese Wachstücher sind ein Ersatz für Plastik und werden auschließlich aus Bio-Bienenwachs und Jojoba-Öl auf Baumwollstoffen hergestellt. Man kann dann zum Beispiel diese Tücher um Brot wickeln, um es länger frisch zu halten. 
Unsere Produkte können Sie direkt nach der Rorate, die am 20.12.2019 stattfindet, von uns erwerben. Weiters können diese über unseren Webshop bezogen werden.
In Kürze werden unsere nachhaltigen Produkte auch in einigen ausgesuchten regionalen Verkaufsstätten vorrätig sein.
Zögern Sie nicht und besuchen Sie uns auch direkt im Klassenraum der 6A, um unsere hochwertigen Produkte direkt von zu erwerben!

WIll Hill BookiesW.BetRoll here...

BetFair F.BetRoll UK Bookies