Unsere Schule stellt sich vor!

Informationen zum Canon-Kopiersystem

Was ist zum Kopieren erforderlich?

  • Kopiercode
    (wird jedem Schüler auf seine Schul-Mailadresse zugesandt.)

    Hier kannst du deine Schulmails abrufen.
  • Aufbuchung eines Mindestbetrags von € 2,00

Tag der offenen Tür



Auch in diesem Jahr erfreute sich der Tag der offenen Tür des Stiftsgymnasiums Admont großer Beliebtheit. Zahlreiche Interessierte nutzten am 2. Dezember 2016 die Gelegenheit,einen umfassenden Einblick in das vielfältige Bildungsangebot der AHS zu erhalten.  
Vor Ort konnten sich Volksschüler und Eltern über das umfangreiche Ausbildungsangebot informieren, lernten die neu gestalteten Räumlichkeiten kennen und erlebten realen Unterricht.  Bei diversen Stationen wurden Unterrichtsfächer wie Englisch, Physik, Französisch, Chemie, Robotik usw. vorgestellt und alle BesucherInnen konnten aktiv am Geschehen teilnehmen. Durch die Schule geführt wurden sie, wie jedes Jahr, von SchülerInnen der Oberstufe und LehrerInnen.


Weitere Eindrücke vom Tag der offenen Tür finden Sie hier.

gut_leben.lernen Leben gelingen lassen



Der Tabortag der 2. Klassen stand unter dem Motto „Positive Emotionen“. Nach einem positiven Einstieg sammelten die Schüler und Schülerinnen auf Kärtchen ihre Erlebnisse, bei denen sie positiv gestimmt waren. Anschließend wurden einige Tipps und Tricks erarbeitet, wie man positive Emotionen im Alltag erleben kann, auch wenn es einem gerade nicht so gut geht. Das absolute Highlight des Vormittags war das Basteln und Gestalten einer persönlichen „Schatzkiste“. Die Schüler und Schülerinnen wählten eine Emotion aus, wie beispielsweise Freude, Liebe oder Dankbarkeit, und gestalteten ihre Kiste ganz nach ihren eigenen Vorstellungen. Diese Schatzkiste wird nun mit persönlichen, wertvollen Gegenständen befüllt. Als Gesamtkunstwerk soll die Kiste in den SchülerInnen diese ganz bestimmte Emotion wieder hervorrufen – und ihnen auch in stressigen Zeiten ein wunderbares, positives Gefühl verleihen!

Sozialprojekt am Elternsprechtag - 3C Klasse



Am Tabortag entwickelte die 3C Klasse mit ihrem Klassenvorstand Mag. Carolin Kirchmair ein Sozialprojekt mit dem Projekttitel: "Wir backen für das Tierheim – Kuchen und Torten zum Mitnehmen".
Am Elternsprechtag im Sommersemester 2016 wurden die von fleißigen Mamas und Papas gebackenen „Kuchen und Torten zum Mitnehmen“ gegen freiwillige Spenden für das Tierheim Trieben angeboten.
Das Ergebnis überraschte uns alle: 334 Euro, die für Katzenfutter mit Sauce ausgegeben wurden. Das Futter wurde von der ganzen Klasse der Tierheimleitung übergeben.
Anschließend wurde ein Tierheimrundgang mit viel Information über den Arbeitsbereich angeboten und auch das Streicheln der Tiere kam nicht zu kurz.

 

Besuch im Konzentrationslager Mauthausen



Am 10.11 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse, unter der Leitung von Mag. Dr. Pater Johannes Aichinger, das Konzentrationslager in Mauthausen. 
In Kleingruppen wurden wir durch und rund um das Lager geführt und erhielten dabei schockierende, aber auch interessante Informationen zu den Vorfällen im damaligen „Arbeitslager“.  

Einzigartiges Farbenprojekt



In einem zwei Tagesprojekt haben die Schüler der 6A Klasse unter der Leitung von  Mag. Cornelia Dorfer und Mag. Carolin Kirchmair ein einzigartiges Farbenprojekt entwickelt. In diesem Projekt wurde bewusstes prozessorientiertes Arbeiten mit dynamischen Maltechniken wie Action Painting, Drip Painting, Schütt – und Spritzbilder auf einer extrem großen Leinwand durchgeführt. Weiterentwickelt wurde das Projekt mit inszenierter Fotografie, Körpersprache und Performance.
Weitere Bilder finden Sie hier.

Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an Frau Mag. Dorfer, die mit unglaublich viel Einsatz das Projekt geleitet hat.

The Wall



99 ausgediente Kartons aus dem Admonter Stiftsarchiv dienten als Bausteine für "The Wall" - Hey Teacher.... (Another Brick in the Wall - Pink Floyd).


 

EU-Vortrag



Am 7.11.2016 fand für die 6. Klassen ein zweistündiger Workshop von Herrn Matthias Schaller (ein ehemaliger Absolvent unserer Schule) zum Thema „Europäische Union“ statt. Die Schülerinnen und Schüler bekamen dabei einen Einblick in die Entstehung der EU und die Funktionen der Institutionen. Im Weiteren wurden Ziele erläutert und Herausforderungen der EU diskutiert.

Die 6. Klassen waren mit Engagement dabei und bedanken sich auf diesem Wege herzlich bei Europe direct und bei Matthias Schaller für den interessanten und lehrreichen Vortrag.

"Moderne" Höhlenmalerei



Ein fächerübergreifendes Projekt H-BE der 2D - Klasse:

WIll Hill BookiesW.BetRoll here...

BetFair F.BetRoll UK Bookies