Unsere Schule stellt sich vor!

Online - Bibliothek

Ab sofort ist hier eine Online-Recherche in Bezug auf den aktuellen Bestand der Schulbibliothek möglich.

Pistenabenteurer in Radstadt



Gleich nach den Weihnachtsferien hieß es für die Schüler der 2. Klassen des Stiftsgymnasiums Admont die Koffer zu packen und ab in den Bus zum Schikurs ins Salzburger Land.

Eine Woche Schifahren, Technikverbesserung, Vorträge über Verhalten auf der Piste, Erste Hilfe und Lawinenkunde stellten das Rahmenprogramm dar.

Die wahre Herausforderung bestand jedoch darin, den ersten Schritt in die Eigenständigkeit zu wagen. 5 Tage und Nächte ohne Unterstützung der Eltern, mit mehreren Freunden in einem Zimmer. Alle schafften es, den Koffer und die Schiausrüstung alleine zu tragen. Es mussten die Betten selbst bezogen und nach dem Schifahren, die Kleidung sorgfältig zum Trocknen aufgehängt werden. Je besser die Ordnung im Zimmer organisiert war, umso leichter konnte am nächsten Tag die Schibekleidung wiedergefunden werden, um die Abfahrt auf die Piste nicht zu verpassen.

Rückblickend ein höchst erfolgreiches Unterfangen für alle Beteiligten mit bleibenden Erinnerungen! 

Verleihung des Sportgütesiegels



Unsere Schule hat wiederum die Voraussetzungen für die Verleihung des Sportgütesiegels aus Gold für die kommenden 4 Jahre erfüllt. In einem Kriterienkatalog wurden u.a.   die baulichen Voraussetzungen wie zB.: Turnsäle, Freiluftplätze abgefragt, weitere Punktelieferanten waren die Anzahl der Turnstunden/Woche, die Teilnahme an Sportveranstaltungen (zB.: Schikurse bzw. Sommersportwochen), an Wettkämpfen, die bewegten Pausen sowie vieles mehr.
Die feierliche Verleihung fand am 11.12.2017 im Grazer Rathaus statt.

Vogelfutter - selbst hergestellt


Schüler/Innen der 1. Klassen zeigten ein soziales Engagement für die Wintervögel: Im Rahmen der Kooperation als Nationalparkschule mit dem Nationalpark Gesäuse wurden unter der fachkundigen Anweisung der Rangerinnen artgerechtes Vogelfutter hergestellt.

 

Großer Erfolg bei Spendenaktion für "Rote Nasen"



Die SchülerInnen der 3B-Klasse waren auch heuer wieder auf einigen Adventmärkten in der Region unterwegs und haben fleißig Spenden für die ROTEN NASEN gesammelt. Insgesamt sind 1361,17€ zusammengekommen. Wir sind sehr stolz auf das soziale Engagement unserer SchülerInnen!

Adventkonzert


 

Am Donnerstag, den 7. Dezember 2017 brachten die Chöre der Oberstufe des Musikzweiges stimmungsvolle Lieder zur Adventzeit zur Aufführung. Begleitet wurde das Chorkonzert vom Gitarrenensemble der Schule.

Länderkampf Ungarn gegen Österreich



Mitte Oktober nahmen 15 SchülerInnen des Stiftsgymnasiums Admont wieder an den schon zur Tradition gewordenen Sportwettkämpfen bei unserer Partnerschule in Sarvar teil.
Die Volleyballmannschaft konnte heuer das Spiel offen halten und verlor nur ganz knapp im 3. Satz. Unsere Fußballer verloren zwar ihr Spiel, brachten aber eine sehr ansprechende Leistung gegen die ungarischen „Profis“. Beim Leichtathletikbewerb, der mit eine „Bezirksmeisterschaft der Oberstufenschulen“ vergleichbar ist, erzielten wir auch Podiumsplätze:

Pichler Mariella (6A): 3. Platz/ 800m Lauf
Huber Thomas (7B): 3. Platz/ Hochsprung
Jüriado Chakliin (6C): 5. Platz/ Weitsprung
Koller Laura (7A): 8. Platz/ Kugelstoßen

Neben den Wettkämpfen stand aber auch ein umfangreiches Rahmenprogramm gemeinsam mit den ungarischen Schülern am Programm, um die länderübergreifende Partnerschaft zu vertiefen. Ein Thermenbesuch und viel Action im Kletterpark von Sarvar waren die Höhepunkte der 3-tägigen Reise, die von Mag. Glaser Andrea, Mag. Baumgartner Sandra und Mag. Horvath Patrick geleitet und organisiert wurde.
 

Sponsored Run



Beim diesjährigen "Sponsored Run" im Juni wurde eine Summe von 9.900€ erlaufen. Das Stift Admont verdoppelte diesen Betrag großzügigerweise und somit durften die Organisatoren rund um Herrn Mag. Dirninger 19.800 € an folgende Organisationen spenden: Lebenshilfe Admont, Kinderkrebshilfe, Assoziation Schloss Banffy!


 

One Minute Sculptures



Österreich wird bei der heurigen Biennale in Venedig durch den Künstler Erwin Wurm vertreten, der durch seine ONE MINUTES SCULPTURES berühmt wurde. Schüler der Oberstufe haben davon inspiriert, Anleitungen für Positionen gezeichnet, in denen Schüler 60 Sekunden stillhalten sollen.

WIll Hill BookiesW.BetRoll here...

BetFair F.BetRoll UK Bookies