Standortprofil



Das Stiftsgymnasium Admont ist eine Schule in ländlicher Umgebung in Trägerschaft des Schulerhaltervereins Benediktinerstift Admont.
Das Stiftsgymnasium Admont ist eine katholische Privatschule mit langer Tradition. 1644 wurde im Benediktinerstift ein Gymnasium gegründet. 1921 erhielt die Schule das Öffentlichkeitsrecht und wird seit damals – mit Unterbrechung während des Krieges von 1938 bis 1945 – vom Benediktinerstift Admont als Schulerhalter geführt.

Das Schulgebäude bietet ein helles, freundliches Ambiente unter Einbeziehung der umgebenden Naturlandschaft und schließt einen schülerfreundlich gestalteten Schulhof ein. Die Ausstattung der Klassen und Sonderräume ist auf neuestem Stand und in vielen Bereichen sehr großzügig (Musikräume, Zeichensäle, Turnsäle, Labor, Schulbibliothek, EDV-Bereich,…). Ein besonderes Angebot ist der Schülertreff, wo sich die Schüler in der Mittagspause und auch außerhalb der Unterrichtszeit treffen können und betreut werden.

Die Kooperation mit dem Benediktinerstift und den Einrichtungen wie Museum und Stiftsbibliothek ermöglichen eine lebensnahe historische und musische Bildung.

Die Nähe zum Nationalpark Gesäuse bewirkte eine Partnerschaft. Das naturhistorische Museum des Stiftes ermöglicht eine verstärkte Beschäftigung mit der Natur.

Die Schule bietet den Schülern ein Mittagessen im Speisesaal des Stiftes bzw. im Schülertreff an und die Möglichkeit der Nachmittagsbetreuung.

Ab dem Schuljahr 2013/14 wird auch jeweils eine Klasse pro Jahrgang als Ganztagsklasse geführt (siehe Ganztagesangebot).

WIll Hill BookiesW.BetRoll here...
BetFair F.BetRoll UK Bookies