Unsere Schule stellt sich vor!

Jahresbericht 2017/18 - Coming soon!

Anfang Juli erscheint unser Jahresbericht für 2017/18. Es handelt sich hierbei um ein ca. 140 Seiten starkes „Buch“ in Farbe, welches einen Rückblick auf unser Schuljahr gibt.

Mit der Einzahlung von mindestens € 10 (wir freuen uns natürlich auch über Spenden) auf unser Schulkonto (Raiffeisenbank Admont AT89 3800 1000 0006 5185) kann man sich ein Exemplar sichern – dieses wird dann zugesandt. Bitte unbedingt Namen + Adresse bei der Einzahlung angeben!

Liebe Absolventen!

Bezüglich des Jahresberichtes senden wir jedes Jahr einen Newsletter aus. Falls Sie keinen erhalten haben, ist dies ein Zeichen dafür, dass wir keine aktuelle Adresse bzw. auch Namen (z.B. Heirat) haben. Wenn Sie an unseren Informationen interessiert sind, würden wir Sie bitten, uns eine Benachrichtigung an sekretariat@gymnasium-admont.at zu mailen.

Online - Bibliothek

Ab sofort ist hier eine Online-Recherche in Bezug auf den aktuellen Bestand der Schulbibliothek möglich.

Konzertreise der Bigband


 

Die diesjährige Konzertreise von 17.05. bis 21.05.2018 führte die Bigband unter der Leitung von Mag. Bernd Rom in die estnischen Städte Tartu und Tallinn und in die finnische Hauptstadt Helsinki. Organisiert wurde diese einmalige Tournee von Lehrerin Mag. Cristel Vahrta, die selbst aus Estland stammt. 

Am DO, 17.05.2018 machte sich die Bigband frühmorgens auf nach Wien Schwechat, von wo aus mit allerhand Instrumenten im Gepäck nach Tallinn geflogen wurde. Die ersten beiden Tage verbrachten die Musiker/innen in Tartu, der zweitgrößten Stadt Estlands, und spielten dort zwei Konzerte: Im Musikgymnasium Reiniku begeisterte die Bigband die estnischen Schüler/innen im bis aufs Letzte gefüllten Schulfestsaal. Frau Vahtra stellte die Band und unsere Herkunftsregion kurz vor, es folgte eine Präsentation mit Bildern aus dem Gesäuse, dem Stift Admont und dem Stiftsgymnasium. Durch das Programm führte Celiin Jüriado (6c) – selbstverständlich auf Estnisch.

Darüber hinaus wurde es durch Frau Vahtra und ihre Kontakte vor Ort ermöglicht, einen Konzertabend gemeinsam mit der Bigband der Musikhochschule H. Elleri in Tartu zu veranstalten. Das Publikum wie auch die estnischen Musiker/innen brachten ihre Hochachtung vor dem Niveau unserer Schüler/innen zum Ausdruck.

Im Anschluss an die Konzerte blieb natürlich auch noch ausreichend Zeit, um estnische Kultur kennenzulernen und die einzigartigen Sehenswürdigkeiten zu entdecken: Am SA, 19.05.2018 führte Frau Vahtra die Musiker/innen durch die wunderschöne Altstadt der mittelalterlichen Hanse Tallinn. Am Abend stand ein authentisches Mittelalteressen im Restaurant „Olde Hansa“, einem Bau aus dem 15. Jahrhundert, auf dem Programm: Kerzenlicht, originalgetreue Speisen und Tischgewohnheiten sowie mittelalterliche Musikbegleitung machten diesen Abend zum echten Erlebnis.

Am SO, 20.05.2018 wartete ein weiterer einmaliger Programmpunkt auf die Bigband: Die Überfahrt mit der Fähre in die finnische Hauptstadt Helsinki. Die Musiker/innen erlebten das eindrucksvolle Zusammenspiel aus moderner Architektur und traditionellen Kunststilen sowie das besondere Flair der Hafenmetropole.

Die Schüler/innen wurden gebührend für ihren unermüdlichen Einsatz bei den Konzerten belohnt und kehrten am MO, 21.05.2018 mit vielen Eindrücken von diesen alles andere als alltäglichen Reisezielen wohlbehalten aus Estland zurück.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle nochmals dem hochwürdigsten Herrn Abt Mag. Gerhard Hafner, unserem Direktor MMag. Pater Thomas Stellwag OSB und dem Wirtschaftsdirektor des Stiftes Admont DI Helmuth Neuner für die Unterstützung!

Wir bedanken uns auch bei der Firma Finnland Blockhaus für die großzügige Unterstützung. 

 

 

WIll Hill BookiesW.BetRoll here...

BetFair F.BetRoll UK Bookies